Auto[nom]mobil 2019

Auto[nom]mobil 2019

Würzburg, Mai 2019
9 Präsentationen, PDF-Download

Mobilität schafft Lebensqualität. Sie ist Voraussetzung für Wirtschaft und Handel, aber auch für persönliche Begegnung. Urbane Mobilität stößt jedoch zunehmend an ihre Grenzen. Es droht der Verkehrskollaps. Die zunehmende Urbanisierung beschleunigt diesen Trend. Individuelle Mobilität wird durch neue Verkehrskonzepte auf der Basis von autonomen Shuttles ergänzt oder sogar abgelöst. Sind diese Shuttles sicher?

Wie schützen sie ihre Passagiere und wie schützen sie die äußeren Verkehrsteilnehmer?

Auto[nom]Mobil bringt die Protagonisten der neuen Mobilität zusammen mit den Experten für Fahrzeugsicherheit und zeigt Wege auf, wie autonome urbane Mobilität für alle Beteiligten sicher wird.

Präsentationen

Autonomous Shuttles – Birth of a new Vehicle Species!
Dr. Ulrich W. Schiefer - AtTrack GmbH - Gesellschaft für Mobilität Technologie

Hamburg Electric Autonomous Transportation - HEAT
Natalie Rodriguez – Hamburger Hochbahn AG

Line 12 at the Rhine Falls – A Report on Operations in Switzerland
Alexander Schulze – AMoTech GmbH

Field Report of the first Autonomous Shuttle in Public Transport in Bad Birnbach
Dr. Thomas Huber – DB Regio

Current Approval Options for Automated Driving Functions in Germany
Jonas Herde - TÜV SÜD

Active Safety Layer – Safety Concept for Automated Driving
Dr. Roland Kallweit - IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr

Riding Comfort at Highly Autonomous Driving (HAD)
Prof. Hyung Yun Choi - Digital Human Lab

Safety and Comfort in City Bus Interiors under the Aspect of an Aging Society
Prof. Dr. Christian T. Haas - Universität Fresenius

Self driving vehicles – Safety in a future Transportation System
Dr.-Ing. Burkhard Eickhoff - Autoliv B.V. & Co. KG

EUR 200,00*

556

Zurück

* Alle Preise exkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten.