NEUER TERMIN 01. – 03. September 2020  |  Würzburg

SafetyUpDate +active

Mittwoch, 02. September 2020

Plenum

09:00 Begrüßung
Ralf Reuter - carhs.training gmbh
09:15 Schwerpunkte der Sicherheitsentwicklung des neuen Volkswagen ID.3
Dr. Stefan Weber - Volkswagen AG
  • Schutz der HV-Batterie bei Unfällen
  • Center-Airbag
09:45 Renaults Zusammenarbeit mit Rettungskräften für Einsätze mit Elektrofahrzeugen
Claire Petit Boulanger - Groupe Renault
10:15 Euro NCAP Protokoll Updates
Direktor & Professor Andre Seeck - BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Roadmap 2025
  • Insassenschutz
    • Mobile Progressive Deformable Barrier
    • Bewertung des Insassenschutzes auf der stoßabgewandten Seite
    • Whiplash
11:00 Kaffeepause
11:30 Euro NCAP Protokoll Updates - Fortsetzung
Direktor & Professor Andre Seeck - BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen
12:30 C-NCAP Protokoll Updates
N. N. -
  • CNCAP
  • C-IASI
13:00 Mittagspause
   

Aktive Sicherheit

14:00 Gesetzliche Anforderungen in der Aktiven Sicherheit
Dr.-Ing. Patrick Seiniger - BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Notbremsassistenten für PKW
  • Abbiegeassistenten für LKW
  • Zulassung von automatisierten Spurhaltesystemen
15:00 Simulation in der Aktiven Sicherheit
Dr. Roland Kallweit - IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr
  • Neue Anforderungen an die Validierung aufgrund komplexer Szenarien
  • Verknüpfung von Simulation und realen Fahrzeugtests
  • Identifikation relevanter Szenarien
15:30 Kaffeepause
16:00 Was ist TASC? Traffic Accident Scenario Community
Martin Urban - Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
  • TASC zeigt den Weg zur Erstellung von Simulationsdateien aus polizeilich erfassten Unfällen
  • TASC bietet auch die Möglichkeit einer globalen Zusammenarbeit bei der Erstellung und gemeinsamen Nutzung von Verkehrsunfallszenarien
16:30 Etablierung eines virtuellen Nachweises für die Validierung hochautomatisierter Fahrfunktionen im ENVITED Ecosystem
Alexander Frederic Walser - ASC-S Automotive Solution Center for Simulation e. V.
  • Offene und modulare Simulationsarchitektur
  • Rückverfolgbarkeit von standardisierten Daten und Testergebnissen für einen virtuellen Validierungsnachweis
  • Einbeziehung der beteiligten Akteure in einem großen Ökosystem
   

Passive Sicherheit

14:00 Simulation in der Passiven Sicherheit
Mark Gevers - TECOSIM Technische Simulation GmbH
  • Crash und Safety: Status der Simulationsmodelle
  • Zusammenfassung der CAE Grand Challenge 2020
  • Sicheres und zuverlässiges Batteriedesign – ein Benchmark
  • Neuigkeiten und Ausblick in der Crash-/Safety-Simulation
14:30 Fußgängerschutz-Anforderungen
Dr. Thomas Kinsky - Humanetics Europe GmbH; Dirk-Uwe Gehring - BGS Böhme & Gehring GmbH
  • Dr. Thomas Kinsky - Gesetzliche Anforderungen:
    • GSR: Einführung Frontscheibenprüfung
    • GTR 9 / UN R127: Testprozedur für aktive Motorhauben
  • Dirk-Uwe Gehring - Euro NCAP Anforderungen:
    • Erweiterung Kopfanprallbereich
    • Einführung aPLI: Testing, Zertifizierung, Grenzwerte
15:00 IIHS Front- und Seitencrash Update
Becky Mueller - Insurance Institute for Highway Safety
  • Hintergrund für die Aktualisierung des IIHS-Seitenaufpralltests
  • Aktuelle Tests und Zeitpläne von Protokollen und Ratings
  • Kurzes Update zur Untersuchung von Frontalaufprall-Heckinsassen
15:30 Kaffeepause
16:00 Details der Euro NCAP Protokolle
Volker Sandner - ADAC Technik Zentrum Landsberg
  • Front und Seite:
    • Dummy in Front und Seite
    • Neue THOR Dummies
    • Aktuelle DummyThemen
    • Neue Kriterien für 2023
    • Virtual Testing beim Far Side
  • Kindersicherheit:
    • Stand der Diskussion Innenraumüberwachung
    • Kindersitzverbau
    • Q Dummies

 

Donnerstag, 03. September 2020

Aktive Sicherheit

09:00 Gesetzliche Anforderungen an automatisiertes Fahren
John F. Creamer - GlobalAutoRegs.com
  • Autonomie: Wer ist verantwortlich?
  • Neue Methoden zur Sicherheitsbewertung
  • Ausblick auf die Fahrzeuganforderungen
09:35 Natürliche Fahrverhaltensstudien – Einblicke in die Eventdetektion und Fahrerprofilierung
Cäcilia von Lienen - Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
  • Neuartige Studienmethodik für die massierte Erhebung von realen Fahrmanövern mittels Smartphones
  • Fahrverhaltensbeobachtungen durch Daueraufzeichnung und getriggerte Eventdetektion (GPS Fences, Schwellwertüberschreitung, Algorithmen)
  • Fahrverhaltensanalyse zur Identifizierung verschiedener Fahrertypen sowie der Definition des Normalfahrers
10:05 Testing in der Aktiven Sicherheit
Dr. Olivier Pion - IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr
  • Herausforderungen zum effizienten NCAP-Testing
  • Auswirkung unterschiedlicher Antriebskonzepte bei Notbremsversuchen
  • Komplexität zukünftiger Testszenarien
10:50 Kaffeepause
11:20 Driver Monitoring - Anforderungen
Verena Ihring - Robert Bosch GmbH
  • Die Anforderungen an Driver Monitoring (Gesetze, Verbraucherschutz,…)
12:10 Driver Monitoring - Technologien
Dr. Daniel Hofmann - Robert Bosch GmbH
  • Eingesetzte Technologien (Sensorik, Datenverarbeitung,…)
  • Integration des Systems in das Gesamtfahrzeug (Nutzen, Anwendungsbereiche, Einsatzgrenzen)
   

Passive Sicherheit

09:00 Testing in der Passiven Sicherheit
Jan Christopher Kolb - Technische Hochschule Ingolstadt
  • Aktuelle und zukünftige Schlittenanlagen
  • State-of-the-Art Crashanlage
  • Vermessungstechnik
    • Vorher/nachher
    • Online Messung während des Crashes
  • Ausblick
09:45 Gesetzliche Anforderungen in der Passiven Sicherheit
Oliver Zander - BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Weltweite Harmonisierung von Crash-Gesetzen und Vorschriften
  • Aktuelle Themen bei der UN/ECE GRSP
  • Stand der Umsetzung der neuen Allgemeinen Sicherheitsverordnung (EU) 2019/2144
10:45 Kaffeepause
11:15 Gesetzliche Anforderungen in der Passiven Sicherheit - Fortsetzung
Oliver Zander - BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen
11:45 Insassenschutz in Front- und Seitenkollisionen
Kai Golowko - Bertrandt Ingenieurbüro GmbH
  • Der Euro NCAP MPDB Lastfall, wie wirkt er sich im Alltag aus
  • Sicherheit auf der hinteren Sitzanlage, ChinaNCAP und seine Folgen
  • Aktuelle Verschärfungen der Gesetzes- und Verbraucherschutzanforderungen, was adressieren sie und wie hoch ist ihr Potenzial
12:15 Anwendervortrag: Testen mit dem THOR
Mario Wohlfahrt - ACTS GmbH & Co. KG
  • Rückmeldungen aus der Praxis anhand der Versuchsdurchführungen im Bereich der passiven Fahrzeugsicherheit sowohl im Versuchsgeschehen als auch in der Dummyzertifizierung.
13:00 Mittagspause
   

Plenum

14:00 Bei der Rettung nach Verkehrsunfall zählt jede Minute
Dr.-Ing. Rolf Erbe - Feuerwehr Berlin
  • Effektive Zusammenarbeit aller Beteiligten bei der Versorgung von eingeklemmten Personen unter Beachtung des Zeitfaktors!
  • Richtlinie "Technisch-medizinische Rettung nach Verkehrsunfällen" der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.
  • Einsatzbeispiele
14:45 Traumabiomechanik für die Auslegung der passiven Sicherheit von autonomen Fahrzeugen
Dr. Chandrashekhar Thorbole - Thorbole Simulation Technologies LLC
  • Die Neigungs- und Schwenkfunktion der Sitzlehne während der Fahrzeugbewegung erfordert innovativere passive Sicherheitslösungen für den Insassenschutz in einem Crash-Szenario.
  • Diese Studie zeigt diese Herausforderung anhand einiger realer Crash-Szenarien auf, um zu erklären, wie bestimmte Merkmale den Verletzungsmechanismus und die Schwere der Verletzung verändern.
  • Darüber hinaus bietet sie die praktischsten alternativen Designs, um der Herausforderung der autonomen Zukunft zu begegnen.
15:15 Kaffeepause
15:45 Vehicle In-Cabin Monitoring
Dr. Andrea Paggel, Robert Büthorn - IAV GmbH
  • Kinder-Anwesenheitserkennung
  • Diskussion unterschiedlicher Sensoren für den Fahrzeuginnenraum
  • Autonome Fahrzeuge: Anforderungen an die Innenraumüberwachung
  • Kamerabasierte Innenraumüberwachung im autonomen Shuttle - Herausforderungen und Möglichkeiten
16:15 Insassensicherheit zukünftiger Fahrzeugkonzepte
Dr.-Ing. Burkhard Eickhoff - Autoliv B.V. & Co. KG
  • Künftige Crash-Szenarien
  • Herausforderungen bei neuen Sitzkonfigurationen (reclined, rearward facing)
  • Anforderungen an zukünftige Rückhaltesysteme
16:45 Alternative Sitzpositionen im Fahrzeugcrash
Volker Sandner - ADAC Technik Zentrum Landsberg

 

 

Programmänderungen vorbehalten.



In Zusammenarbeit mit

Sponsoren