23. – 25. Mai 2023 | Würzburg

Aktuelles zur SafetyWeek

08. April 2022  Interview mit Prof. Klaus Kompaß 

Prof. Klaus Kompaß, der Vorsitzende des Programmausschusses der Auto[nom]Mobil hat mit Maren Finck über das diesjährige
Programm dieser 
Teilveranstaltung der SafetWeek gespochen. Kompaß gibt einen Ausblick auf das spannende Vortragsprogramm der Konferenz, insbesondere die Keynotevorträge der beiden Amerikaner Dr. Richard Bishop und Dr.  Stephen Ridella von der NHTSA. Er betont auch den ausgeprägten Dialog-Character der Veranstaltung die vor allem auf unternehmens- und organisationsübergreifende Zusammenarbeit bei der sicheren Gestaltung des automatisierten Fahrens abzielt.

09. März 2022  Interview mit Direktor und Professor Andre Seeck 

Maren Finck, Programmdirektorin des SafetyUpDate hat mit Direktor und Professor Andre Seeck von der Bundesanstalt für Straßenwesen
über 20 Jahre 
SafetyWeek gesprochen. Seeck war als Sprecher von Anfang an dabei und berichtet jährlich darüber was es Neues von Euro NCAP gibt. Im Gespräch mit Maren Finck blickt er zurück auf die letzten 20 Jahre und gibt einen ersten Ausblick auf das was es bei der SafetyWeek 2022 zu berichten gibt. Im Fokus steht hier insbesondere die Roadmap 2030 die gerade entwickelt und diskutiert wird. Andre Seeck wird am 18.5. im Rahmen des SafetyUpDate ausführlich darüber sprechen.

25. Februar 2022  Weitere Top Experten sagen für die SafetyWeek zu 

Das Vortragsprogramm der SafetyWeek 2022 nimmt immer konkretere Formen an. Für SafetyUpDate und Auto[nom]Mobil haben wir bereits eine erste Programmübersicht veröffentlicht, hier stehen nur noch einige wenige weitere Vortragsbestätigungen aus. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder internationale Top Experten für die SafetyWeek zugesagt haben, darunter Dr. Stephen Ridella, Direktor des Office of Defects Investigation (ODI) der NHTSA, Dominik Schuster, Vice President Vehicle Safety der BMW Group, Dr. Christoph Lauterwasser, Geschäftsführer der AZT Automotive GmbH, Dr. Jessica S. Jermakian, Vice President, Vehicle Research beim  Insurance Institute for Highway Safety  (IIHS),  Rainer Justen, Leiter Passive Sicherheit Elektrofahrzeuge (EQ) bei der Mercedes-Benz AG.

03. Februar 2022  Jubiläum: 20. SafetyWeek 

2022 findet die SafetyWeek nun schon zum 20. Mal statt. Seit 2003 findet die SafetyWeek jährlich
(und ohne Unterbrechungen!) statt. Zunächst in Aschaffenburg, seit 2018 in Würzburg bietet
die SafetyWeek ein umfassendes Vortragsprogramm und eine begleitende Fachausstellung. Bei aller Kontinuität hat sich die SafetyWeek aber ständig weiterentwickelt. Während am Anfang der Fokus ganz auf der Crashsicherheit lag, umfasst das Programm heute alle Aspekte der Fahrzeugsicherheit also auch den Bereich der Unfallvermeidung. Zur Jubiläumsveranstaltung haben schon zahlreiche hochkarätige Sprecher zugesagt. Darunter auch Direktor und Professor Andre Seeck (BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen), der schon bei der ersten SafetyWeek 2003 als Vortragender mit dabei war.

13. Januar 2022 SafetyWeek 2022 wieder im Mai in Würzburg und Online 

2022 kehrt die SafetyWeek wieder auf ihren angestammten Termin im Mai zurück. Sie findet
vom 17. – 19. Mai 2022 im VCC in Würzburg und natürlich auch wieder online per Live Stream statt.
Neu ist das Konzept der Teilveranstaltung SafetyTesting. Diese wird als SafetyTesting Challenge
noch fokussierter auf die aktuellen Herausforderungen im Testbetrieb eingehen.

Sponsoren 2022


Medienpartner