22. – 23. September 2022 | Bad Sobernheim

The ADAS Experience

Die Anforderungen der New-Car-Assessment-Programme an sicherheitsunterstützende Fahrerassistenzsysteme für Pkw werden immer höher: Gegenverkehrsszenarien, Tests bei Dunkelheit und höhere geforderte Geschwindigkeitsreduzierungen sind einige der Voraussetzungen für eine 5-Sterne-Bewertung im Euro NCAP oder einen IIHS Top Safety Pick.

Die Einführung von Notbremsassistenten für Personenkraftwagen wird durch die Gesetzgebung vorangetrieben: Ab 2022 wird die UN-Regelung 152 für Pkw in der EU gelten. Auch die Funktionen des Spurhalteassistenten sind in die UN R 79.03 aufgenommen worden.

Auf The ADAS Experience werden die für die Entwicklung relevanten Rahmenbedingungen vorgestellt: Anforderungen, technische Grundlagen, Entwicklungs- und Freigabemethoden am Theorietag im Konferenzhotel, gefolgt von praktischen Erfahrungen auf der Teststrecke am Demotag. Es werden verschiedene Testszenarien durchgespielt und Beispiele für den optimalen Einsatz der Testtechnologie in den verschiedenen Testaufbauten live gezeigt.

Sie erwartet:

  • Die Präsentation der aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Notbrems-, Spurhalte/Ausweich- und hochautomatisierte Fahrfunktionen, sowie Entwicklungsstrategien, die zu einem robusten System führen.
  • Direkte Gespräche mit den Gestaltern der Randbedingungen für die Entwicklung sicherheitsrelevanter Fahrerassistenzsysteme: Vertreter aus der Gesetzgebung, von Verbraucherschutzorganisationen, aus OEM Fachabteilungen und Anbieter von Simulations- und Versuchstechnologien.
  • Praktische Erfahrung mit verschiedenen Versuchsaufbauten, Targets, Fahrautomaten und Steuerungssoftware an den Demo-Stationen des Praxis-Tages.

Sponsoren