Weitere Seminare:

Fußgängerschutz - Entwicklungsstrategien


Beschreibung

Euro NCAP stellt Jahr für Jahr Einzelheiten in den Ratingprotokollen für den Fußgängerschutz um. Zuletzt wurde sogar die Einführung einer Fußgängerschutz Bewertung im U.S. NCAP angekündigt. Verschärfte Grenzwerte, veränderte Prüfbereiche und die Prüfung von Fahrzeugen, die vorher aufgrund ihres hohen zulässigen Gesamtgewichts nicht beachtet wurden, erfordern eine genaue Kenntnis der Anforderungen und deren konsequente Berücksichtigung im Fahrzeugentwicklungsprozess. Das Seminar informiert Sie in der Einführung kurz über die verschiedenen Impaktoren, die zur Fußgängerschutzprüfung verwendet werden. Im Anschluss daran werden die verschiedenen Anforderungen (Gesetz und Verbraucherschutz) erläutert und gegenübergestellt. Im Hauptteil liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklungsstrategie: In welcher Projektphase sind welche Entscheidungen zu treffen und durch den Verantwortlichen für den Fußgängerschutz zu begleiten. Als Hintergrund hierzu werden Ideen und Ansätze diskutiert, wie eine Kfz-Frontstruktur gestaltet werden sollte, um die Fußgängerschutz-Anforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus beschreibt das Seminar die Vorgehensweise bei der Nachweisführung für die Funktion aktiver Hauben mit Hilfe der Simulation. Hierbei geht es einerseits um die Fußgängererkennung, die mit Hilfe verschiedener Impaktoren oder Menschmodelle nachgewiesen werden muss. Andererseits ist auch ein Nachweis zu führen, dass die Haube zum Zeitpunkt des Kopfanpralls vollständig aufgestellt ist.

Wer sollte teilnehmen?

Das Seminar wendet sich an Entwicklungs-, Projekt- und Simulationsingenieure im Bereich der Fahrzeugsicherheit, die sich mit der Auslegung von Kraftfahrzeugen hinsichtlich des Fußgängerschutzes befassen.

Inhalte

  • Einführung mit Übersicht über aktuelle Anforderungen zum Thema Fußgängerschutz
    • Gesetzliche Anforderungen (EU, UN Regelungen, Japan, GTR)
    • Verbraucherschutzanforderungen (z. B. Euro NCAP, U.S. NCAP, JNCAP, KNCAP,C-NCAP)
    • Nachweisführung für aktive Hauben mit Hilfe der numerischen Simulation
  • Vorstellung und Diskussion der Impaktoren mit Aufbau und Anwendung
    • Beinprüfkörper (Flex PLI, Upper Legform, aPLI)
    • Kopfprüfkörper (Kinderkopf, Erwachsenenkopf)
  • Anforderungen an die Frontstruktur eines Fahrzeugs für den Fußgängerschutz
  • Entwicklungsstrategie
    • Verzahnung von Simulation und Testing
    • Integration in den Gesamtfahrzeugentwicklungsprozess
  • Lösungen zur Erfüllung der Anforderungen
    • Passive Maßnahmen
    • Aktive Maßnahmen (aktive Motorhaube, Airbag)

Referenten

Maren Finck
carhs.training gmbh

Finck Maren Finck ist seit 2015 Projektleiterin bei der carhs.training gmbh. Von 2008 - 2015 war sie bei der EDAG beschäftigt und verantwortete als Projektleiterin für passive Sicherheit Fahrzeugauslegungen vom Konzept bis zur Serie. Zuvor war sie mehrere Jahre bei carhs und TECOSIM als Berechnungsingenieurin mit den Schwerpunkten Fußgängerschutz und Biomechanik tätig.

Termine & Orte

Datum Sprache Preis Code
19.12.2019 Deutsch 940 EUR  (790 EUR bis 21.11.2019 ) 3369
Ort  
Alzenau (carhs.training gmbh, Siemensstraße 12, 63755 Alzenau) » Anmelden
Referent  
Maren Finck (carhs.training gmbh)
 
Kurszeiten  
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Datum Sprache Preis Code
17.02.2020 Deutsch 790 EUR  (940 EUR ab 21.01.2020 ) 3576
Ort  
Gaimersheim (Bertrandt Ingenieurbüro GmbH , Lilienthalstraße 50-52 (Anmeldung bitte erst am Empfang), 85080 Gaimersheim) » Anmelden
Referent  
Maren Finck (carhs.training gmbh)
 
Kurszeiten  
Montag 09:00 - 17:00 Uhr
Datum Sprache Preis Code
05.10.2020 English 790 EUR  (940 EUR ab 08.09.2020 ) 3577
Ort  
Alzenau (carhs.training gmbh, Siemensstraße 12, 63755 Alzenau) » Anmelden
Referent  
Maren Finck (carhs.training gmbh)
 
Kurszeiten  
Montag 09:00 - 17:00 Uhr
Datum Sprache Preis Code
23.11.2020 Deutsch 790 EUR  (940 EUR ab 27.10.2020 ) 3578
Ort  
Alzenau (carhs.training gmbh, Siemensstraße 12, 63755 Alzenau) » Anmelden
Referent  
Maren Finck (carhs.training gmbh)
 
Kurszeiten  
Montag 09:00 - 17:00 Uhr

Inhouse Kurs

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse Seminar buchen. Dann kommt der Trainer zu Ihnen ins Haus - Sie sparen Reisekosten und Reisezeiten. Schon ab 4 Teilnehmern aus Ihrem Unternehmen. Fordern Sie unverbindlich ein Angebot an.

Ihr Ansprechparter

Dr. Dirk Ulrich
Tel.: 06023 - 96 40 - 66
E-Mail: dirk.ulrich@carhs.de

Jetzt anfragen!

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.