Weitere Seminare:

Euro NCAP Passive Safety Workshop


Beschreibung

Ein Top-Rating in Euro NCAP steht im Pflichtenheft nahezu aller neu entwickelten PKW. Kaum etwas ist unangenehmer für einen Entwickler, als eine überraschende Abwertung im Rating. Typische Gründe für Ergebnisse, die schlechter ausfallen als erwartet, sind oftmals marginale Unterschiede in Durchführung und Auswertung der Tests oder aber von Euro NCAP vergebene Modifier. Um so etwas zu vermeiden ist es wichtig, die Vorgehensweise von Euro NCAP im Detail zu kennen und zu verstehen. Genau hier setzt der Euro NCAP Passive Safety Workshop an: Im Workshop werden speziell die jeweils neuesten Test- und Bewertungsverfahren im Bereich der passiven Sicherheit (Erwachsenen-Insassenschutz, Kinderschutz und Fußgängerschutz) vorgestellt und soweit möglich an konkreten Praxisbeispielen illustriert. Durch den Workshop-Character der Veranstaltung besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit ihre spezifischen Problem- und Fragestellungen, selbstverständlich auch zu den schon länger etablierten Tests, vorzutragen. Der Kursleiter Volker Sandner führt mit seinem Team als akkreditiertes Euro NCAP Labor seit vielen Jahren Euro NCAP Tests durch und ist als Mitwirkender bzw. Leiter verschiedener Euro NCAP Arbeitsgruppen maßgeblich an der Neu- und Weiterentwicklung des Ratings beteiligt. So ist beispielsweise der richtungsweisende MPDB Frontalcrash unter seiner Leitung entwickelt worden.

Wer sollte teilnehmen?

Der Workshop richtet sich an Entwicklungs- und Testingenieure von Fahrzeugen die das Ziel haben ein gutes Euro NCAP Rating zu erreichen. Grundlegende Kenntnisse im Bereich der passiven Fahrzeugsicherheit und zum Euro NCAP Rating sollten schon vorhanden sein. Ggf. empfiehlt sich eine vorherige Teilnahme am Seminar Einführung in die passive Sicherheit oder am Seminar Euro NCAP Kompakt.

Ziele

Der Kurs soll Fahrzeugentwicklern dabei helfen die Vorgehensweise von Euro NCAP bis in die Details hinein zu kennen. Er bietet viel Raum für Fragen aus der Praxis der Teilnehmenden und geht auf die Probleme ein denen die Tester in Ihrer Praxis begegnen.

Inhalte

  • Überblick über die Test- und Bewertungsverfahren in der passiven Sicherheit
  • Aktuelle Themen
    • MPDB Frontalcrash
    • Knee Mapping
    • Far Side Bewertung
    • Rescue, Extrication & Safety Bewertung
    • Einführung aPLI und erweiterter Kopfanprallbereich
    • Child Presence Detection
    • CRS Verbau/Warnhinweise/Fahrzeugausrüstung
    • Inspektion nach Crash

Referenten

Volker Sandner
ADAC Technik Zentrum Landsberg

Sandner Volker Sandner leitet seit 2010 den Fachbereich Fahrzeugsicherheit im ADAC, welcher die aktive Sicherheit, die passive Sicherheit und die Unfallforschung beinhaltet. Zuvor war er dort seit 1999 als Teamverantwortlicher für den Aufbau der Crashanlage zuständig. 2007-2010 war er Leiter des Fachbereiches passive Sicherheit. Bei Euro NCAP ist er Mitglied im Board of Directors und leitet u. a. die Arbeitsgruppe Frontalaufprall. Darüber hinaus ist er Mitglied der Arbeitsgruppe Seitencrash, der Technischen Arbeitsgruppe und der Ratingsgruppe des Euro NCAP. Außerdem ist er Lehrbeauftragter der Fachhochschule in München im Bereich Fahrzeugsicherheit.

Termine & Orte

Datum Sprache Preis Code
15.06. - 16.06.2023 English 1340 EUR  (1650 EUR ab 19.05.2023 ) 4142
Ort  
Landsberg am Lech (ADAC e.V. Technikzentrum, Otto-Lilienthal-Straße 2, 86899 Landsberg am Lech) » Anmelden
Referent  
Volker Sandner (ADAC Technik Zentrum Landsberg)
 
Kurszeiten  
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr
Datum Sprache Preis Code
12.10. - 13.10.2023 Deutsch 1340 EUR  (1650 EUR ab 15.09.2023 ) 4143
Ort  
Landsberg am Lech (ADAC e.V. Technikzentrum, Otto-Lilienthal-Straße 2, 86899 Landsberg am Lech) » Anmelden
Referent  
Volker Sandner (ADAC Technik Zentrum Landsberg)
 
Kurszeiten  
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr

Inhouse Kurs

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse Seminar buchen. Dann kommt der Trainer zu Ihnen ins Haus - Sie sparen Reisekosten und Reisezeiten. Schon ab 4 Teilnehmern aus Ihrem Unternehmen. Fordern Sie unverbindlich ein Angebot an.

Ihr Ansprechparter

Dr. Dirk Ulrich
Tel.: 06023 - 96 40 - 66
E-Mail: dirk.ulrich@carhs.de

Jetzt anfragen!

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.