Automatisiertes Fahren – Absicherung und Markteinführung


Beschreibung

Das Seminar stellt die notwendigen und hinreichenden Voraussetzungen für das Inverkehrbringen automatisierter Fahrzeuge dar. Darüber hinaus werden Anforderungen an die Produktbeobachtung und Marktüberwachung abgeleitet, mit deren Hilfe die Bewährung der Technologie im gesamten Produktlebenszyklus sichergestellt werden kann. Es wird der Frage nachgegangen, welche Ausprägungen des automatisierten Fahrens im Individualverkehr, im Personen- und Güternahverkehr, im Fernverkehr sowie in ganz speziellen Einsatzbereichen zu erwarten sind und welche Möglichkeiten Konnektivität und Digitalisierung der Technologie eröffnen.

Wer sollte teilnehmen?

Das Seminar wendet sich an Ingenieure, die vor der Aufgabe stehen automatisierte Fahrzeuge marktreif zu machen und den rechtssicheren Nachweis für die Sicherheit dieser Fahrzeuge zu erbringen.

Ziele

Der Kurs vermittelt die Schritte, die notwendig sind um ein automatisiertes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Insbesondere geht es darum, wie die Sicherheit solcher Fahrzeuge nachgewiesen und dokumentiert werden kann.

Inhalte

  • Nationale und internationale Gesetze und Verordnungen
  • Sicherheitsnormen (Funktionale Sicherheit, Sicherheit der Sollfunktion, Cybersicherheit)
  • Positive Risikobilanz
  • Technisch unvermeidbare Restrisiken
  • Nachweis der Betriebsbewährung
  • Epidemiologische und systemische Ansätze in Sicherheits- und Risikoanalysen
  • Entwicklung der Automatisierung in
    • Kundenfahrzeugen
    • People & Goods Movern
    • Schweren Nutzfahrzeugen
    • Speziellen Anwendungen
  • Konnektivität und Digitale Mobilitäts-Ökosysteme

Referenten

Udo Steininger
TÜV SÜD Rail GmbH

Steininger Udo Steininger ist Chief Expert Automotive Safety bei der TÜV SÜD Rail GmbH. Er beschäftigt sich seit über 35 Jahren mit der Sicherheit komplexer Mensch-Maschine-Systeme. Nach dem Studium der Physik an der TU Dresden war er 5 Jahre in der Reaktorsicherheitsforschung tätig. Seit 1991 beschäftigt er sich bei TÜV SÜD mit den Themen Risiko, Zuverlässigkeit und Sicherheit in verschiedenen Anwendungsfeldern – zunächst in der Industrie, anschließend bei der Eisenbahn und seit 20 Jahren im Bereich Kraftfahrzeuge. Seit 15 Jahren ist er auf das assistierte und automatisierte Fahren spezialisiert. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit lagen zunächst auf der entwicklungsbegleitenden sicherheitstechnischen Bewertung, Tests von Fahrzeugen und Fahrzeugsystemen und Sicherheitsfahrertrainings. Aktuell unterstützt er Hersteller, Zulieferer und Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen bei der Markteinführung von Systemen zum automatisierten Fahren und damit verbundenen Dienstleistungen. Er ist im DIN-Normenausschuss Automobiltechnik (ISO 26262 und ISO 21448) aktiv und Mitglied im Fachbeirat Sicherheit - Methoden und Prozesse - der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT). Udo Steininger war viele Jahre Lehrbeauftragter an der Fachhochschule München und ist Gastdozent am Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der Technischen Universität München. In den carhs SafetyNews erscheint regelmäßig seine Kolumne zum aktuellen Stand und zur Entwicklung des automatisierten Fahrens.

Termine & Orte

Datum Sprache Preis Code
23.02. - 24.02.2023 English 980 EUR  (790 EUR bis 26.01.2023 ) 4091
Ort  
Online (Online-Seminar) » Anmelden
Referent  
Udo Steininger (TÜV SÜD Rail GmbH)
 
Kurszeiten  
Donnerstag 09:00 - 13:00 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr
Datum Sprache Preis Code
14.06.2023 Deutsch 790 EUR  (980 EUR ab 18.05.2023 ) 4085
Ort  
Alzenau (carhs.training gmbh, Siemensstraße 12, 63755 Alzenau) » Anmelden
Referent  
Udo Steininger (TÜV SÜD Rail GmbH)
 
Kurszeiten  
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr

Inhouse Kurs

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse Seminar buchen. Dann kommt der Trainer zu Ihnen ins Haus - Sie sparen Reisekosten und Reisezeiten. Schon ab 4 Teilnehmern aus Ihrem Unternehmen. Fordern Sie unverbindlich ein Angebot an.

Ihr Ansprechparter

Dr. Dirk Ulrich
Tel.: 06023 - 96 40 - 66
E-Mail: dirk.ulrich@carhs.de

Jetzt anfragen!

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.